Vereinsfest - Dank an alle Helfer!

  Dank an alle, die mitgeholfen haben! Eine große Anzahl von Helfern haben Faxe und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder erheblich unterstützt. All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im...


mehr erfahren...
0

Willkommen bei Deinem Verein im Herzen von Essen

Vereinsfest 2017

Wieder ein erfolgreiches Vereinsfest!
Und wieder liegt ein erfolgreiches Vereinsfest hinter uns! Es müssen inzwischen sicher mehr als fünfzig sein. An drei Tagen haben uns mehr als tausend Aktive und Zuschauer auf der Bezirkssportanlage Hubertusburg besucht. Auch Petrus meinte es abgesehen von einem kleinen Regenschauer am Sonntagmorgen wieder gut mit uns; es war fast ideales Wetter.
alt
Während die Anzahl von Hobbyfußballern mit acht Mannschaften am Freitagabend noch überschaubar war, konnten wir am Samstag mehr als zwanzig Handballseniorenmannschaften mit 250  Aktiven in drei verschiedenen Turnieren begrüßen. Gesteigert wurde dies dann am Sonntag sogar noch mit 33 Jugendmannschaften in sechs verschiedenen Turnieren von der F-Jugend bis zur B-Jugend mit 350 Spielern.

 

Besuch des Oberbürgermeisters
Gefreut haben wir uns am Samstag über den Besuch unseres Oberbürgermeisters Thomas Kufen, der es sich nehmen ließ, zusammen mit allen Aktiven zu einem Gruppenfoto bereit zu stehen.

alt

 

Höhepunkte der Turniere waren insbesondere die Siegerehrungen  am Sonntag bei den Jugendmannschaften. Dabei wurden wir durch die TuSEM‘er Sebastian Bliss und Carsten Ridder, der bis zur C-Jugend noch bei uns gespielt hat, unterstützt. Die Spieler der jeweiligen Turniersieger erhielten alle ein Turniersiegershirt. 
Dank an alle, die mitgeholfen haben!
Ein Fest dieser Größenordnung erfordert natürlich einen erheblichen Aufwand in der Vorbereitung und Durchführung. Eine große Anzahl von Helfern, wobei wir betonen müssen, dass es auch noch mehr sein könnten, haben Faxe und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder erheblich unterstützt. All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im nächsten Jahr wieder dabei, wenn es darum geht unser Vereinsfest zu organisieren. 
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 13:14 Uhr

Jugend in Vorbereitung auf Saison 17/18

 

Nach der Saison ist vor der Saison…Jugendliche in der Vorbereitung 2017/2018

Zum Abschluss der männlichen C-Jugend-Saison waren wir zum 2. Mal beim international besetzten Verl Cup dabei. Der Gastgeber und letztjährige Finalist TV Verl musste dieses Mal in der Vorrunde ausscheiden. Die schwedische Staffanstorps HK stellte kurzfristig 2 Teams, in denen oft doppelt gespielt wurde. Nach den Vorrundensiegen gegen den niederländischen HV Quintus (12:3) und TV Verl2 (18:6) verloren wir am Ende hoch mit 9:13 gegen die Schweden. Im Halbfinale setzten wir uns dieses Mal sicher mit 11:9 gegen deren Team 1 durch.

Im anpackenden Finale hielten wir trotz ständiger Unterzahl bis zum 4:5 mit, nach hartem Kampf verloren wir 6:9. So haben wir uns turnierlich endlich mal von der Schokoladenseite präsentiert. Auch der Jungjahrgang spielte stark auf! So gehen alle Spieler nach 3 tollen Tagen mit Players Parties und ausnahmslos konzentrierten Leistung positiv in die HVN-Qualifikationen!

alt

 

Neue C-Jugend schafft Qualifikation zur Verbandsliga

Unsere neue C-jugend hat es geschafft. Nicht nur, dass man nach zwei Siegen die Qualifikation zur Verbandsliga des HVN geschafft hat, sondern man darf als Tabellenzweiter der Gruppe am kommenden Sonntag sogar noch in einem weiteren Turnier um die Zugehörigkeit zur Oberliga spielen.

Die B-Jugend fährt Sonntag als Underdog entspannt aber motiviert nach Schermbeck zur Gruppenphase. Die A-Jugend ist in Dümpten auch nicht ganz chancenlos… Etwas getrübt wird diese eigentlich sehr positive Tatsache dadurch, dass diese Turniere am gleichen Wochenend wie unser Vereinsfest stattfinden. Leider sind uns diese Termine erst seit wenigen Wochen bekannt und dadurch für uns nicht planbar gewesen.

Leider konnten unsere neu B-Jugend  und A-Jugend es nicht schaffen, sich zu qualifizieren. Aber, wenn man ein solches Turnier gespielt hat, macht ein dies für die kommende Saison sicher auch ein bisschen besser.

 

Datum  Uhrzeit   Hallo/Platz
24.06.2017 13:30 TG Cronenberg C1 DJK Winfried Huttrop C1 6:2
24.06.2017 14:25 DJK Winfried Huttrop C1 TV Korschenbroich C2
13:7
24.06.2017 15:45 DJK Winfried Huttrop C1 HSV Solingen-Gräfrath C1J 14:4

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 12:03 Uhr

Saisonrückblick Erste

Statistische Nachlese zur Saison 2016/2017
Der zweite Tabellenplatz war für unsere Erste das Ergebnis der abgelaufenen Saison. Sicher hatten sich viele, der Verfasser dieser Zeilen eingeschlossen, Hoffnungen gemacht, dass es mit dem Wiederaufstieg in die Landesliga klappen könnte. Leider mussten wir erneut am Saisonende feststellen, dass ein Team besser war als das Huttroper. In zwei Spielen mussten wir akzeptieren, dass die Mannschaft von Haarzopf sich stärker als die unsere erwies. Höhepunkte der Saison waren die beiden Spiele gegen die HSG Am Hallo, die wir zweimal eindrucksvoll schlagen konnten. Am Ende stand dann Platz zwei mit 39:5 Punkten und einem Torverhältnis von 675:511. Die Marke von 700 Treffern hätte die Mannschaft sicherlich geknackt, wenn nicht ein Gegner uns die Punkte  kampflos überlassen hätte und das Spiel somit mit Null Toren in die Wertung ging.
Vier in allen Spielen dabei
Simon Fabian, Simon Bohnau, Philip Krupp und Torwart Johannes Bennesch waren in allen 21  Begegnungen am Ball. Insgesamt haben 23 Akteure für unsere Erste auf der Platte gestanden. Aber auch die, die nur gelegentlich ausgeholfen haben, konnten ihren Beitrag zum Erfolg leisten.
Stefan Prevolnik erneut mit den meisten Treffern
Obwohl Stefan nicht alle Begegnungen mitmachen konnte und nur zu 19 Einsätzen kam, konnte er erneut die meisten Treffer mit 122 erzielen. Ebenfalls die Hunderttoremarke übertrafen Simon Fabian (115) und Simon Bohnau (102). Alles Weitere seht ihr aus der nachfolgenden Tabelle.

 

Name Tore  Einsätze Tore/Einsätze
Stefan Prevolnik 122 19 6,4
Simon Fabian 115 21 5,5
Simon Bohnau 102 21 4,9
Nilkolai Heßling 80 16 5,0
Philip Krupp 40 21 1,9
Tobias Stursberg  38 14 2,7
Michael Müller 34 19 1,8
Leo Buron 33 16 2,1
Norman Nowotny 25 15 1,7
Mathias Menning 16 13 1,2
Tobias Fabian 15 8 1,9
Patrick Kluwig 14 4 3,5
Mathias Schulz 14 17 0,8
Simon Sisnaiste  9 11 0,8
Philip Hammel 6 1 6,0
Jan Kosmann 3 2  
Nils Kauer 2 1  
Claas Hepprich 2 1  
Max Seidel 2 2  
Markus Prevolnik 2 1  
Johannes Benesch 1 21  
Sascha Jungen 0 16  
Sven Spenner 0 1  
  675    

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Juni 2017 um 18:14 Uhr

Spiele der Woche (24.05.-28.05.2017)

Huttrops Damen nach Sieg gegen Schalke auf Platz drei
Huttrops Damen sind in diesem Jahr die Mannschaft mit der längsten Meisterschaftssaison. Nach der Vorrunde trägt sie nun die Spiele der Platzierungsrunde aus, in der sie derzeit zwei Spiele vor dem endgültigen Saisonschluss auf dem dritten Tabellenplatz liegt. Nach einem 25:20 Sieg am gestrigen Abend gegen die Schalker konnte sie den dritten Tabellenplatz festigen. Bei einem Sieg am Samstag gegen den Tabellenführer Cronenberg (16:15  Uhr Halle Bergeborbeck) ist sogar noch mehr für unsere Damen möglich.
Huttrops Damen beenden Saison mit Platz drei!!!
Leider konnten unsere Damen gegen den Lokalrivalen Cronenberg nicht gewinnen. Ersatzgeschwächt mussten die Huttroperinnen anerkennen, dass Cronenberg an diesem Tag das bessere Team war. Nach einem guten Start mit einer Huttroper 5:4 Führung nach zehn Minuten übernahmen die Cronenberger das Kommando und gingen in Führung, die sie kontinuierlich bis zum 11:7 zur Halbzeit ausbauten. In Hälfte zwei konnte man trotz guter kämpferischer Leistung das Blatt nicht mehr wenden und unterlag am Ende mit 21:16. Inzwischen ist nach der Niederlage von Schalke gegen Castrop klar, dass die Saison mit einem sehr guten dritten Platz in der Platzierungsrunde beendet wird. Darauf lässt sich im nächsten Jahr aufbauen.

alt

Trainer Sebastian Wycichowski erhielt nach dem letzten Spiel von seiner Mannschaft für

seineTätigkeit ein kleines Geschenk als Erinnerung an die erfolgreiche Saison!

 

Fußballer nach erneutem torreichen Spiel zum Saisonende auf Platz zehn   
Wiederum gabe es auch, wie schon in den letzten Begegnungen, gegen Burgaltendorf eine äußerst torreiche Partie. Huttrop trennte sich von der Dritten von Burgaltendorf mit 4:4, nachdem man zur Halbzeit mit 2:1 geführt hatte und man in der zweiten Halbzeit das Ergebnis sogar auf 4:1 erhöhen konnte. Dennoch musste man sich am Ende mit einem 4:4 Unentschieden zufrieden geben. Insgesamt gesehen kann man mit dem zehnten Tabellenplatz in der Kreisliga B nach dem Wiederaufstieg im letzten Jahr jedoch sicher sehr zufrieden sein.

 

Datum  Uhrzeit   Hallo/Platz  
24.05.2017 20:00 DJK Winfried Huttrop FC Schalke 04 2 25:20 (11:8)
27.05.2017 16:15 TV Cronenberg1F DJK Winfried Huttrop1F 21:16 (11:7)
    Fußball      
28.05.2017 11:00 DJK Winfried Essen-Huttrop SV Burgaltendorf III. 4:4 (2:1)

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Mai 2017 um 10:53 Uhr

Weitere Beiträge...

Seite 2 von 54