Vereinsfest - Dank an alle Helfer!

  Dank an alle, die mitgeholfen haben! Eine große Anzahl von Helfern haben Faxe und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder erheblich unterstützt. All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im...


mehr erfahren...
0

Willkommen bei Deinem Verein im Herzen von Essen

Spiele des Wochenendes (08.01.2017

Handballknüller im Neuen Jahr
DJK Winfried Huttrop - TuSEM II.
Im Handball geht es gleich am ersten Sonntag nach Neujahr mit einem Pokalknüller weiter. Im Achtelfinale des Kreispokals trifft unsere Erste  auf den sicherlich schwersten aller in Frage kommenden Gegner, die Zweite von TuSEM, gegenwärtig Tabellenführer der Nord-Rhein-Liga, der vierthöchsten im DHB. Ein interessantes Spiel zum Jahresbeginn, dass sicher entsprechendes Publikumsinteresse verdient hat, wenn auch Huttrop absoluter Außenseiter in dieser Begegnung ist.
Huttrop gegen Tabellenführer der Nord-Rhein-Liga ohne Chance
Gegen die Zweite vom TuSEM, immerhin derzeitiger Tabellenführer der Nord-Rhein-Liga, hatte unsere Mannschaft erwartungsgemäß keine Chance. Zwar konnte man mit dem zweiten Angriff des Spiels durch Simon Fabian in Führung gehen und das Ergebnis bis zum 5:9 nach 15 Minuten einigermaßen erträglich gestalten, doch danach übernahm der TuSEM klar das Kommando und zog Tor um Tor bis zum Halbzeitstand von 6:21 davon. In Hälfte zwei konnte unsere Mannschaft die Torausbeute zwar erheblich bis auf 17 Treffer verbessern, musste jedoch insgesamt 47 Treffer bis zum Endstand von 17:47 hinnehmen. Diese Niederlage sollte jedoch die gute Stimmung nach den letzten so erfolgreichen Spielen nicht trüben, wenn auch Simon Fabian nach einer Viertelstunde verletzt ausscheiden musste. Hoffen wir, dass er kommenden Sonntag gegen die Zweite von MTG Horst wieder fit ist.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Januar 2017 um 10:25 Uhr

Spiele des Wochenendes (17.-18.12.2016)

Alle Herrenmannschaften im letzten Spiel des Jahres wieder erfolgreich
Am letzten Spieltag des Jahres 2016 ging es für alle Huttroper Handballmannschaften noch einmal um wichtige Punkte, um die für beinahe alle Teams bisherigen tollen Tabellenstände mit ins neue Jahr zu nehmen. Und das gelang bei den Herrenmannschaften auf der ganzen Linie. Während Erste, Zweite und Vierte ihren Favoritenstellungen mit klaren Siegen gerecht wurden, konnte auch die Dritte das schwere Spiel gegen die bis zur letzten Woche noch ungeschlagene HSG Am Hallo sogar deutlich gewinnen.
Erste siegt souverän gegen Überruhr
Es war fast wie in allen anderen Spielen gegen Gegner aus dem unteren Tabellenbereich. Huttrop konnte von Anfang an in Führung gehen und machte sehr schnell klar, wer das Spiel gewinnen wollte. Bereits nach zehn Minuten lag Huttrop mit 7:3 in Führung, zur Halbzeit führte man mit 19:12 und das Spiel war praktisch entschieden. In Hälfte Zwei wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut und die Vierzig-Toremarke konnte dieses Mal geknackt werden. Da in der Schlussphase des Spiels die Defensivarbeit nicht mehr im Vordergrund stand, konnten die Überruhrer ihr Torkonto etwas positiver gestalten. 
Huttrop kann Hallo - Dritte siegt im Kreisligaspitzenspiel gegen HSG Am Hallo
Huttrop kann offensichtlich Hallo, denn nach dem Sieg der Ersten im Bezirksligaspitzenspiel am vergangenen Sonntag konnte unsere Dritte das Spitzenspiel der Kreisliga ebenfalls gegen die HSG Am Hallo gewinnen. Und dies, obwohl man mit nur einem Auswechselspieler antreten konnte und dieser sogar noch aus der am Samstagabend siegreichen Vierten ausgeliehen werden musste. Zur Halbzeit  hatte es noch 11:11 gestanden, aber am Ende siegte unsere Dritte klar mit 28:22. 
Weibliche C-Jugend mit erstem Sieg
Ein besonderes Weihnachtsgeschenk machte sich unsere weibliche C-Jugend, die in Haarzopf mit 17:8 ihren ersten Saisonsieg einfahren konnte und damit auf dem achten Tabellenplatz nach Beendigung der Hinserie liegt.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Januar 2017 um 19:47 Uhr Weiterlesen...

Spiele der Woche (07.12.-11.12.2016)

 
Wieder ein Sonntag der Superlative für Huttrops Handballer
Ein Wochenende wie es zuletzt schon mehrfach vorgekommen ist. Dieses Mal war die Qualität der Siege aber noch höher einzuschätzen als zuletzt. Nicht nur, dass alle Herrenmannschaften gewannen und die Damen zumindest einen Punkt holten, nein, alle Herrenmannschaften stehen zumindest punktgleich auf Platz eins oder zwei in ihren jeweiligen Ligen. Auch unsere Jugendmannschaften konnten wichtige Siege im Kampf um die Kreismeisterschaften holen. Hier ist besonders das Spiel unserer C-Jugend zu erwähnen, die nun alleiniger Tabellenführer der Kreisliga sind.
Spitzenleistung im Spitzenspiel bringt Sieg gegen Tabellenführer HSG Am Hallo
Eine absolute Topleistung, sicher die beste seit wir wieder der Bezirksliga angehören, brachte unsere Erste den Sieg gegen die punktgleiche HSG Am Hallo. Die ersten 20 Minuten verliefen noch absolut ausgeglichen bei ständig wechselnder Führung. Dann erwies sich die HSG bis zur Halbzeit als das stärkere Team, so dass es zur Halbzeit 16.20 gegen Huttrop stand. Offensichtlich fand Zeljko Bozic in der Pause die richtigen Worte, um die Mannschaft entsprechend zu motivieren, denn nach gut zehn Minuten hatte man den Ausgleich beim 23:23 hergestellt. Was dann folgte war sicher einmalig, denn die Huttroper dominierten die HSG total und legten Tor um Tor nach, so dass zeitweise sogar der Vorsprung sechs Tore betrug. Auch den Ausfall in der Schlussphase von Simon Bohnau, der bis dahin fünf Mal erfolgreich war, konnte kompensiert werden. Als Torschützen taten sich außerdem besonders Stefan Prevolnik mit neun Treffern aus dem Rückraum und Nikolai Heßling mit sieben Treffern, fast alle aus Tempogegenstößen, hervor. Am Ende stand dann ein sicher kaum erwarteter 34:29 Sieg. Besonders zu loben war in Hälfte zwei sicher auch die hervorragende Steigerung der Defensive einschließlich die von Johannes Benesch im Tor, denn sieht man nur die zweite Halbzeit, so konnte diese mit 18:9 gewonnen werden.
Zweite und Dritte erobern nach hartem Kampf Spitzenplätze  in der Kreisliga
Auch die Zweite und Dritte mussten eine starke kämpferische Leistung vor allem in der zweiten Hälfte zeigen, um am Ende noch relativ klare Siege herauszuholen. Da der bisherige Tabellenführer HSG Am Hallo III. zuvor verloren hatte, stand für die Zweite am Ende die alleinige Tabellenführung und für die Zweite der Platz zwei punktgleich mit der HSG und der MTG Horst.  
Lockerer Sieg der Vierten im Spitzenspiel gegen Überruhr IV
Zu einem überraschend klaren Sieg kam unsere Vierte im Spitzenspiel in der 1. Kreisklasse gegen die Vierte aus Überruhr; vor der Begegnung immerhin die die Begegnung Dritter gegen Vierter in der Tabelle. Nur zehn Minuten konnte der Gegner bis zum 4:4 mithalten, dann zog Huttrop davon und ließ bis zur Halbzeit beim Stand von 10:4 kein Gegentor mehr zu. Nach der Pause zog Huttrop unwiderstehlich davon und gewann am Ende mit 25:9. Da der Tabellenerste Kupferdreh am Wochenende die erste Niederlage hinnehmen musste, liegt Huttrop mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz zwei.
Huttrops C-Jugend erkämpft Sieg gegen Tabellenzweiten MTG Horst
Zu einem möglicherweise vorentscheidenden Spiel kam es in der Kreisliga der C-Jugend im Spiel der beiden noch ungeschlagenen Mannschaften von Huttrop und der MTG Horst. Der Gast aus Steele-Horst erwies sich als der erwartet schwere Gegner und in Hälfte eins die klar bessere Mannschaft. Somit stand es folgerichtig zur Halbzeit 10:14. Da es an diesem Tag spielerisch nicht so gut lief, mussten die Huttroper versuchen über den Kampf  zum Erfolg zu kommen. Obwohl auch in Hälfte zwei beiden Mannschaften zahlreiche technische Fehler unterliefen, konnten die Schützlinge von Andreas Reimann Tor um Tor aufholen und Mitte der zweiten Halbzeit zum ersten Mal mit 17:16 in Führung gehen. Diese Führung konnte man nicht nur halten, sondern bis zum Ende sogar auf 23:18 ausbauen.
A-Jugend tut sich schwer gegen Wölfe Nordrhein
Aufgrund der Tabellensituation und dem bisherigen Saisonverlauf gingen die Huttroper als Favoriten ins Spiel gegen die Wölfe Nordrhein. Hinzu kam, dass der Gegner ohne Auswechselspieler antrat. Was folgte, war ein total offenes Spiel mit ständig wechselnder Führung. Halbzeitstand 11:12! Selbst als sich in Hälfte zwei der stärkste der Wölfe verletzte und nur noch eingeschränkt einsetzbar war, zogen die Huttroper keinen Nutzen daraus und mussten sich am Ende mit einem 22:22 Unentschieden begnügen.
Auch D-Jugend gewinnt Spitzenspiel
Bei so vielen Topbegegnungen des Wochenendes soll der Sieg unserer D-Jugend gegen den Tabellenführer Werden nicht unerwähnt bleiben. Unsere Mannschaft gewann in einem bis in die Schlusssekunden spannenden Spiel mit 19:18. Bei einem Spiel Rückstand hat sie nach Verlustpunkten betrachtet damit den Tabellenführer überholt. 
Huttrops Fußballer werden Favoritenrolle gegen Leithe gerecht
Mit dem erwarteten klaren Sieg endete das Spiel der Huttroper Fußballer wie schon in der Hinserie mit 7:0 (Halbzeit 3:0). Huttrop war in allen Belangen dem Gegner aus Kray-Leithe überlegen und konnte darüber hinaus eine große Anzahl von Torchancen herausspielen. In die Torschützenliste trugen sich ein: Mirko Krüger (10. Minute), Daniel Rüdiger (25.), Lars Stephan (42.), Lam Uli Pham (12., 90.), Mirko Ribbat (65. 78.).
Fußballer verlieren letztes Spiel des Jahres
Leider gelang den Fußballern im letzten Spiel des Jahres nicht der erhoffte Sieg gegen die Zweite aus Rellinghausen und man unterlag mit 5:2 nachdem man zur Halbzeit sogar noch mit 1:0 geführt hatte. Dennoch kann man zum Jahresschluss nach bereits zwei absolvierten Begegnungen der Rückrunde sind mit 29 Punkten und Tabellenplatz sieben sicher zufrieden sein. Es folgt nun eine lange Winterpause und wir sehen die Fußballer erst am ersten Märzwochende wieder mit einem Spiel gegen Blau-Gelb Überruhr.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 16:37 Uhr Weiterlesen...

Spiele der Woche (30.11.-04.12.2015)

Huttrop am Wochenende (fast) komplett siegreich
Ein Spieltag wie er im Huttroper Vereinsleben sicherlich auch nicht alle Tage vorkommt. Alle Mannschaften, wenn man von unserer neu formierten weiblichen C-Jugend einmal absieht, die ja im Aufbau begriffen ist, konnten ihre Spiele erfolgreich bestreiten. Zumeist sogar mit mehr als deutlichen Ergebnissen.
Damen siegen am  Mittwochabend gegen Günnigfeld
Nach der Niederlage gegen Cronenberg wollten die Damen über dieses Spiel nicht mehr reden, aber nach Möglichkeit sich mit einem Sieg gegen Günnigfeld rehabilitieren. Dies ist mit einem 22:18 (Halbzeit 11:9) auch gut gelungen. Damit platziert sich unser Team mit 9:9 Punkten zunächst auf Platz fünf in der Tabelle.
Erste mit lockerem Sieg gegen TuSEM III
Eigentlich hatte man gegen TuSEM III ein schweres Spiel erwartet und sich entsprechend auch darauf eingerichtet. Vielleicht gerade deshalb spielten die Huttroper einen mehr als klaren Sieg heraus. Von Anfang an lag man klar in Führung und konnte diese Tor um Tor bis zum Halbzeitstand von 20:9 ausbauen. Die zweite Hälfte verlief ähnlich, obwohl man im Gefühl des sicheren Sieges dem TuSEM einige leichte Treffer gestattete und im Angriff zum Teil zu komplizierte und besonders schöne Tore erzielen wollte. Alle 14 Spieler bekamen in diesem Spiel ihre Einsatzzeiten und konnten sich am Torsegen beteiligen. Merkwürdig war nur, dass erneut das 40. Tor wie am letzten Spieltag verweigert wurde. Woran das wohl liegen mag.
Zweite, Dritte und Vierte mit klaren Siegen
Alle anderen Huttroper Herrenmannschaften standen am Wochenende vor lösbaren Aufgaben, die sie äußerst erfolgreich bestreiten konnten. Bereits am Samstagabend gelang der Dritten ein 26:20 (Halbzeit 12:7) Sieg gegen die Zweite von Altendorf 09. Am Sonntag ließ dann die Zweite in Werden einen 44:21 Kantersieg folgen. Damit steht unsere Zweite mit einem Punkt Rückstand auf Platz zwei der Kreisliga dicht gefolgt von der Dritten auf Platz drei.
Die Vierte wollte da natürlich nicht zurückstehen und konnte ebenfalls mehr als deutlich gegen die Dritte von Tura Altendorf mit 27:9 gewinnen. Damit steht sie punktgleich mit dem ETB auf dem dritten Tabellenplatz der 1. Kreisklasse.
A-Jugend mit Sieg in Oberhausen
Nach der klaren Niederlag im Heimspiel gegen Dümpten konnte sich unsere A-Jugend in Oberhausen mit einem deutlichen 25:15 Sieg (Halbzeit 11:7) rehabilitieren und steht derzeit mit 10:2 Punkten punktgleich mit dem ETB an der Tabellenspitze, gefolgt von den Dümptenern, die bei einem Spiel weniger 8:0 Punkte auf dem Konto haben.
Auch unsere C2 mit klarem Sieg gegen den ETB und unsere E-Jugend mit einem knappen 17:15 Erfolg konnten das erfolgreiche Wochenende komplettieren.
Fußballer können in Burgaltendorf wieder in die Erfolgsspur  zurückkehren
Nach zuletzt drei Niederlagen infolge, konnten unsere Fußballer bei der Dritten von Burgaltendorf endlich wieder einen Sieg landen. Am Ende stand ein 2:0 Erfolg durch Tore von Mirko Krüger in der 37. Minute und Julian Blaschke in der 63. Minute. Gleich am Mittwoch, 19:00 Uhr, Hubertusburg soll es weitergehen mit dem vorgezogenen Spiel gegen die Zweite von Leithe, in das die Huttroper als Favorit gehen.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 16:37 Uhr Weiterlesen...

Seite 10 von 56