Vereinsfest - Dank an alle Helfer!

  Dank an alle, die mitgeholfen haben! Eine große Anzahl von Helfern haben Faxe und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder erheblich unterstützt. All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im...


mehr erfahren...
0

Willkommen bei Deinem Verein im Herzen von Essen

Spiele des Wochenendes (12.-13.11.2016)

Erste mit Mühe zum Sieg gegen Werdens Zweite
Relativ sorglos, man könnte auch sagen etwas überheblich, begann unsere Erste das Spiel gegen den Tabellenvorletzten Werden und wunderte sich dann als man nach zehn Minuten mit sage und schreibe 6:2 hinten lag. Dann sahen die Huttroper jedoch ein, dass man auch die Werdener nicht mit angezogener Handbremse schlagen kann. Mit nunmehr verstärkten Einsatz kämpfte man sich ins Spiel zurück und zur Halbzeit erreichte man immerhin ein 18:18. In Hälfte zwei lagen die Huttroper fast ständig in Führung, ohne jedoch die Werdener abschütteln zu können. Entscheidend absetzen konnte man sich erst in der Schlussphase zum letztlich verdienten aber auch glücklichen Endstand von 32:28 für unsere Erste.

Zweite patzt gegen Cronenberg und büßt weiße Weste ein

Leider konnte unsere Zweite die Serie von verlustpunktfreien Spielen im sechsten Saisonspiel nicht fortsetzten und musste sich gegen die Zweite von Cronenberg in einer hart umkämpften Partie am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben. Damit büßte sie auch die alleinige Tabellenführung ein und liegt nun mit 11:1 Punkten punktgleich mit der HSG am Hallo vorne.
Dritte und Vierte schleichen sich nach oben
Nach dem dritten Sieg in Folge hat sich unsere Dritte mit einem knappen 22:20  Erfolg gegen die Zweite der SG Tura Altendorf beinahe unmerklich in die oberen Gefilde der Tabelle geschlichen und liegt nun auf Platz drei in Sichtweite unserer Zweiten. Überraschender Weise nach oben geschlichen hat sich auch unsere Vierte, die nach einem klaren Sieg gegen die Vierte der MTG Horst sogar auf Platz zwei in der 1. Kreisklasse liegt, knapp hinter der Zweiten von Kupferdreh, gegen die sie bisher die einzige Niederlage hinnehmen musste. 
Frauen wieder gegen Tabellenführer
Da die Tabellenführung in der Kreisliga am letzten Sonntag gewechselt hat, mussten unsere Damen innerhalb von zwei Wochen wiederum gegen einen noch ungeschlagenen Tabellenführer, dieses Mal gegen die SG Linde-Dahlhausen antreten. Die befürchtete Niederlage fiel mit 22:29 jedoch einigermaßen erträglich aus.
Fußballer unterliegen Spitzenreiter Freisenbruch klar
Die bisher erste eindeutige Niederlage der Saison mussten unsere Fußballer beim ungeschlagenen Tabellenführer Freisenbruch mit 6:0 hinnehmen. Zur Halbzeit hatte es noch 2:0 gestanden. In Hälfte Zwei konnte der Tabellenführer Tor um Tor nachlegen zum Endstand von 6:0. In zwei Wochen gegen Kupferdreh-Byfang kann man hoffentlich diese Schlappe wieder wett machen und in der Tabelle wieder nach oben schauen.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. November 2016 um 18:39 Uhr Weiterlesen...

Spiele des Wochenendes (05.-06.11.2016)

 
Fast wieder ein Superwochenende für Huttrop
Fast? Ja fast, denn leider trübten die Niederlagen der Handballersten im Topspiel gegen Haarzopf und der Fußballer im Spiel gegen den Tabellennachbarn Bredeney das Gesamtbild. Teilweise hohe Siege gab es hingegen für die Zweite mit 30:19, für die Dritte mit 28:19, die Vierte mit 45:22 und für unsere Damen mit einem normalen Handballergebnis von 17:14.
Jugendmannschaften mit überdeutlichen Ergebnissen
Unsere Jugendmannschaften konnten fast alle mit ungewöhnlich hohen Siegen aufwarten. An erster Stelle sei hier jedoch das Unentschieden unserer in dieser Saison neugebildeten weiblichen C-Jugend erwähnt, die ihren ersten Punkt holte und dabei dem Sieg sehr nahe war. Unsere vier am Wochenende aktiven männlichen Jugendmannschaften erzielten insgesamt 186 Tore. Dabei gewann die A-Jugend mit 49:14, die C1 mit 61:8, die C2 mit 43:8 und die E mit 33:12. Sicher ist es schön, hin und wieder solche Ergebnisse zu erzielen, aber auf die Dauer machen Siege gegen Gegner auf Augenhöhe sicher mehr Spaß.
Erste kann gegen Haarzopf nicht gewinnen
Haarzopf erwies sich im Spiel gegen unsere Ersten als der erwartet schwere Gegner und gewann in einem äußerst fairen Spiel mit nur einer Hinausstellung am Ende verdient mit 29:23. Eine gute Viertelstunde bis zum Zwischenstand von 6:7 konnte Huttrop gut mithalten, dann gelang es den Haarzopfern sich leicht abzusetzen. Zur Halbzeit sogar mit vier Treffern zum Stand von 11:15. In Hälfte zwei kämpfte unser Team zwar aufopferungsvoll, konnte jedoch nie mehr als auf zwei Tore herankommen. In der Schlussphase brachte dann Haarzopf relativ souverän den Sieg nach Hause und gewann mit 29:23. Zwar konnte Huttrop die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigen, jedoch liegt man nun mit Haarzopf und der HSG am Hallo nur noch punktgleich mit 8:2 Punkten an der Tabellenspitze.
Zweite mit klarer Favoritenrolle gegen Altendorfs Dritte
Nach dem überzeugenden Sieg gegen Phönix, sollte es keine Frage sein, wer im Spiel des Tabellenersten gegen den Tabellenletzten Altendorf 09 als Sieger vom Feld gehen würde. Rein ergebnismäßig mit 30:19 wurden die Erwartungen auch in etwa erfüllt. Was die spielerische Leistung anbetrifft blieb man jedoch weit hinter der des vergangenen Wochenendes gegen Phönix zurück. Es ist halt nicht immer leicht, leichte Gegner ernst zu nehmen. Weitere Sprichwörter und natürlich auch den ausführlichen Spielbericht könnt ihr im lesenswerten Bericht von Claas Hepprich unter Handball Senioren nachlesen. Sehr empfehlendswert!!!
Fußball: Huttrops Erste unterliegt gegen Tabellennachbar Bredeney
Gegen den mit 22 Punkten auf Platz sieben der Tabelle stehenden Tabellennachbarn Fortuna Bredeney mussten unsere Fußballer am Sonntagmittag beim Auswärtsspiel in Bredeney antreten. Ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wie so oft in den letzten Wochen, die Entscheidung dieses Mal zu Gunsten der Bredeneyer in den Schlussminuten zum Endstand von 2:1 fiel. Kurz vor der Halbzeitpause war Huttrop mit 1:0 in Führung gegangen, die jedoch postwendend zum Halbzeitstand von 1:1 von den Bredeney ausgeglichen wurde. Der Siegestreffer fiel dann in der 84. Minute.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. November 2016 um 11:39 Uhr Weiterlesen...

Spiele der kommenden Woche (26.-30.10.2016)

Huttrops Erste und Zweite können Tabellenführung verteidigen
Beide Huttroper Teams, die jeweils als alleiniger Tabellenführer ihrer Ligen in die Spiele der letzten Woche gingen, gelang es ihre Tabellenführung erfolgreich zu verteidigen. Während sich die Erste dabei relativ schwer tat (siehe unten), lieferte die Zweite gegen den SC Phönix wohl ihre beste Saisonleistung und gewann am Ende in einem beiderseits sehr fairen Spiel sogar relativ sicher mit 31:28 (Halbzeit 16:14 für Huttrop). Auffallend war, dass in diesem Spiel die Fehlerquote gegenüber den letzten Spielen erheblich reduziert werden konnte, was letztlich für den Sieg mit entscheidend war. Eine besonders starke Leistung zeigte dabei Daniel Otto, der nicht nur 60 Minuten durchspielte, sondern dabei auch 15 Treffer erzielen konnte. 
Huttroper Mannschaften am Wochenende insgesamt sehr erfolgreich
Da auch die Dritte und die Vierte den Spieltag erfolgreich absolvierten, konnten alle vier Huttroper Herrenmannschaften den Spieltag siegreich gestalten, was sicher auch nicht alltäglich ist. Leider gelang jedoch den Damen kein Sieg, da sie gegen den Tabellenführer und hohen Favoriten chancenlos waren. Aber auch für sie wird es sicher bald wieder einen Sieg geben. Abgerundet wurde das Wochenende mit dem Unentschieden der Fußballer gegen den Tabellenzweiten aus Überruhr.
Tabellenführer Huttrop mit Zittersieg gegen ETB
Fast jeder hatte wohl im Spiel des Tabellenführers Huttrop gegen den bisher sieglosen ETB mit einem erneut klaren Sieg gerechnet. Die Realität sah jedoch anders aus. Bis in die Schlussminuten war die Partie offen. Nachdem Huttrop sich nach 40 Minuten erstmals mit vier Treffern zum 17:13 abgesetzt hatte, schien die Partie endgültig gelaufen. Doch da hatten die Huttroper Gäste die Rechnung ohne den Wirt ETB gemacht, denn dem gelang es, fünf Minuten vor Schluss zum 19:19 auszugleichen. Als dann bei einer 20:19 Führung von Huttrop auch noch eine Zweiminutenstrafe gegen Huttrop verhängt wurde, war ein Sieg  äußerst fraglich. Erst als dann in Unterzahl ein Tempogegenstoß durch Patrick Kluwig zur Zweitoreführung abgeschlossen wurde und es auch noch eine Zweiminutenstrafe für den ETB gab, war der Sieg in trockenen Tüchern. Endstand 23:20 für Huttrop. Fazit: Gegen den kommenden Gegner Haarzopf muss eine deutliche Leistungssteigerung her, wenn man die weiße Weste behalten will.
A-Jugend gewinnt nach kampfbetontem Spiel gegen GSG Duisburg
Das Spiel unserer A-Jugend, in der aufgrund von Zurückziehungen von Mannschaften neu gebildeten Spielklasse im Handballkreis Rhein-Ruhr, wurde ebenfalls vorverlegt und fand am gestrigen Donnerstagabend statt. In dem kampfbetonten Spiel lag zunächst Huttrop bis zur Mitte der ersten Hälfte vorne, ehe dann aber die Duisburger die Initiative ergriffen und zur Halbzeit daher auch mit 12:11 führten. In Halbzeit zwei waren die Schützlinge von Trainer Dirk Kimpel nach kurzer Anlaufzeit das bessere Team und konnte sich dann auch in der Schlussviertelstunde klar absetzen und gewannen am Ende mit 28:23.
Schweres Spiel für Huttrops Damen
Nach dem bisher für unsere Damen sehr zufriedenstellenden Saisonauftakt, musste sie am Sonntagnachmittag gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Bochumer HV antreten. Eine Aufgabe, in der sie sicher als klarer Außenseiter ging. Am Ende war man chancenlos und musste mit 25:11 (Halbzeit 13:6) eine klare Niederlage hinnehmen.
Huttrops Fußballer trotzen Tabellenzweiten Teutonia Überruhr Unentschieden ab
Unsere Fußballer konnten die äußerst schwierige Aufgabe gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga B Teutonia Überruhr mit einem unentschieden erfolgreich bewältigen. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff konnte man durch Mirko Krüger mit 1:0 in Führung gehen. In der 64. Minute glich Überruhr aus, aber geradezu postwendend ging Huttrop erneut durch Mirko Krüger wieder in Führung. Als in der 72. und 83 Minute der Tabellenzweite jedoch ausglich und sogar mit 3:2 in Führung gehen konnte, schien die Partie entschieden. In der letzten Spielminute gelang es jedoch den Huttropern durch Julian Blaschke durch einen verwandelten Elfmeter auszugleichen. Huttrop belegt damit nach 13 Spielen mit 23 Punkten einen ausgezeichneten sechsten Platz in der Kreisliga B.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. November 2016 um 11:39 Uhr Weiterlesen...

Spiele der Wochen (09.10.-23.10.2016)

Fußballer aktiv - Handballer im Urlaub
Während für die Handballer nach nur drei Spieltagen schon wieder eine Pause von drei Wochenenden wegen der Herbstferien angesagt ist, ziehen die Fußballer ihr Mammutprogramm aufgrund der mit 18 Mannschaften bestückten Liga weiter durch. Dabei muss Huttrop am Sonntag zunächst gegen Tabellenzwölften in Kettwig antreten. Man hat zwar mit 18 Punkten acht Punkte mehr als der kommende Gegner, aber da man sich zuletzt gegen den sieglosen Tabellenletzten sehr schwer getan hat, dürfte Vorsicht angebracht sein.
Mit einem Unentschieden in Kettwig seit sechs Spielen ohne Niederlage
Auch im sechsten Spiel in Folge bleiben die Huttroper ungeschlagen. Allerdings hatte man sich wie am letzten Sonntag wieder durchaus Chancen auf einen Sieg ausgerechnet. Es gab jedoch wieder "nur" ein Unentschieden und dies wurde erneut erst kurz vor Schluss durch einen verwandelten Elfmeter durch Mirko Krüger sichergestellt. In Hälfte eins war die Huttroper Mannschaft durch einen Treffer von Antonio Sanchez mit 1:0 in Führung gegangen, musste jedoch in der zweiten Halbzeit zwei Treffer der Kettwiger zu deren zwischenzeitlichen Führung von 2:1 hinnehmen. Nach zehn Spielen liegt man nunmehr auf Platz fünf in der Tabelle der Kreisliga B. Ein Zwischenstand, der durchaus zufriedenstellend für einen Aufsteiger ist.
Am kommenden Wochenende geht es jetzt gegen den Tabellenneunten Heidhausen, der mit fünf Siegen und fünf Niederlagen bisher 15 Punkte verbuchen konnte. Auch in diesem Spiel sollte man nicht chancenlos sein.
Huttrop kann Serie gegen Werden-Heidhausen nicht fortsetzen
Nach sechs Spielen ohne Niederlage mussten die Huttroper gegen Werden-Heidhausen die erste Niederlage mit 1:2 hinnehmen. Schon unmittelbar nach Spielbeginn konnte Huttrop aufgrund eines Abwehrfehlers des Gegners mit 1:0 in Führung gehen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste dann zum 1:1 Ausgleich. In Hälfte zwei kämpften beide Mannschaften verbissen um die Führung, wobei Werden Mitte der zweiten Hälfte durch einen berechtigten Faulelfmeter die Führung zum 2:1 übernehmen konnte. In der Schlussphase gelang es Huttrop trotz einiger Möglichkeiten nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen. Durch de Niederlage fiel unser Team mit 19 Punkten auf Platz sieben der Tabelle zurück und trifft nun am kommenden Sonntag auf den Tabellennachbarn Steele.
Huttrop mit Sieg in Steele wieder in der Erfolgsspur 
Gut verkraftet hat Huttrop offensichtlich die Niederlage des letzten Wochenendes gegen Werden-Heidhausen und konnte gegen Steele wieder in die Erfolgsspur zurückkommen. Zwar erwies sich der Gegner in der ersten Hälfte als feldüberlegen, ohne jedoch dabei zu nennenswerten Torchancen zu kommen. Im Gegenteil, durch einen sicher etwas glücklichen Bogenball ins lange Eck gingen die Huttroper nach einer Viertelstunde sogar mit 1:0 in Führung. In Hälfte zwei erwies sich dann unsere Mannschaft als spielbestimmend und konnte in der 65. Minute sogar spielentscheidend auf 2:0 erhöhen. Den Vorsprung brachte man dann auch relativ sicher über die Zeit. Am kommenden Sonntag geht es nun im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Teutonia Überruhr.  

 

Datum  Uhrzeit     Ergebnis/Platz
09.10.2016 12:30 FSV Kettwig II. DJK Winfried Huttrop 2:2 (0:1)
16.10.2016 11:00 DJK Winfried Huttrop SC Werden-Heidhausen II. 1:2 ((1:1)
23.10.2016 13:00 Spvgg. Steele 03/09 II. DJK Winfried Huttrop 0:2 (0:1)

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Oktober 2016 um 10:01 Uhr

Seite 9 von 54