Vereinsfest - Dank an alle Helfer!

  Dank an alle, die mitgeholfen haben! Eine große Anzahl von Helfern haben Faxe und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder erheblich unterstützt. All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im...


mehr erfahren...
0

Willkommen bei Deinem Verein im Herzen von Essen

Spiele des Wochenendes (21.-22.01.2017)

Huttrops Handballer wieder erfolgreich
Zwei vereinsinterne Duelle standen am Wochenende im Mittelpunkt des Geschehens beim Zusammentreffen in der Kreisliga zwischen unsere Zweiten als Tabellenführer gegen unsere Dritte, die zusammen mit Phönix und der Zweiten der MTG Horst vor dem Spieltag nur einen Punkt dahinter lagen. Und auch bei der C-Jugend gab es mit Huttrop C1 gegen Huttrop C2 ein vereinsinternes Duell.
Erste und Zweite verteidigen - Vierte erobert  Tabellenspitze
Daher kann es natürlich eine Schlagzeile „Huttrops Handballer ungeschlagen“ an diesem Wochenende kaum geben. Dennoch war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für Huttrops Handballer. Die Erste und die Zweite sowie die C1-Jugend verteidigten ihre Spitzenplätze in der Tabelle und der Vierten gelang es, durch einen überzeugenden Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter Kupferdreh Tabellenplatz eins in der 1. Kreisklasse zu erobern. Auch unsere Damen konnten im Lokalderby gegen ETB/Altendorf nach dem Unentschieden im Hinspiel sogar dieses Mal einen Sieg erringen.
Erste mit Mühe zum Sieg gegen Tabellenvierten Kupferdreh
Gegen den Tabellenvierten Kupferdreh sollte unserer Ersten wieder ein klarer Sieg gelingen, denn im Hinspiel war man noch mit 42:25 erfolgreich. Die Realität sah dann leider etwas anders aus, denn nur sehr mühevoll kam man am Ende zu einem 20:19 Erfolg. Dabei hatte man einen guten Start hingelegt, denn man führte nach zehn Minuten mit 4:2 insbesondere durch schöne Treffer von Simon Bohnau. Danach verlief das Spiel sehr zäh, Kupferdreh kam zum Ausgleich nach 15 Minuten und auch zur Halbzeit stand es 8:8 Unentschieden. Hälfte zwei verlief ähnlich, Huttrop konnte sich zu keinem Zeitpunkt absetzen und zitterte sich am Ende zu einem 20:19 Sieg. Auch wenn man das Ganze unter dem Aspekt „Ergebnis gut alles gut“ sieht, kann man mit den Leistungen unseres Teams nicht zufrieden sein. Man muss unbedingt zur Form zum Ende des Jahres zurückfinden, will man nicht in den nächsten Begegnungen eine unliebsame Überraschung erleben. 
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Januar 2017 um 10:47 Uhr Weiterlesen...

Spiele des Wochenendes (14.-15.01.2017)

Homepage läuft wieder – Oder doch nicht? Warten wir es ab.
Wie ihr alle sicher in der letzten Woche immer wieder festgestellt habt, war unsere Homepage länger außer Betrieb. Fausti hat in der letzten Woche immer wieder versucht, das Problem in den Griff zu kriegen. Es scheint, als wäre es jetzt gelungen, denn die HP läuft jetzt schon verhältnismäßig lange. Hoffen wir das Beste. Fausti auch an dieser Stelle vielen Dank für Deinen Einsatz! 
Huttrop am Wochenende ungeschlagen
In Spitzenbegegnungen in der Kreisliga erfolgreich
Wieder ein Spitzenwochenende für Huttrops Handballer, denn in sieben Begegnungen wurde nicht einmal verloren. Lediglich unsere Dritte musste sich im Spitzenspiel der Kreisliga gegen die MTG Horst mit einem 22:22 zufrieden geben. Aber auch das kann nach einem tollen Spiel absolut positiv bewertet werden. Auch die Zweite konnte in ihrem Spitzenduell der Kreisliga erfolgreich bleiben und die Position des Tabellenersten verteidigen.
Erste mit Zittersieg gegen Tabellenfünften MTG Horst II.
Nur ein Zittersieg gelang Huttrops Ersten im Spiel gegen die Zweite der MTG Horst. Zwar hatte man den Gegner stark eingeschätzt, aber so schwer hatte man sich die Begegnung wohl nicht vorgestellt. Erst in der Schlussminute gelang es Huttrop durch einen Treffer von Tobias Stursberg aus dem Rückraum den entscheidenden Treffer zum 22:21 zu landen. Sowohl in Hälfte eins als auch in Hälfte zwei sah es zweimal so aus, als könnte Huttrop sich entscheidend absetzen. Nach einer Viertelstunde führte Huttrop beim 10:6 mit vier Toren; die Horster kamen jedoch heran und zur Halbzeit stand es 15:14 für Huttrop. Ähnlicher Spielverlauf in der zweiten Hälfte: Wiederum nach 15 Minuten lag Huttrop beim 21:18 scheinbar spielentscheidend vorne. Die danach folgende Schwächephase unserer Mannschaft war dann nahezu unerklärlich, denn bis zum spielentscheidenden Tor Sekunden vor Schluss gelang dann kein Treffer mehr. Am Ende nach dem Spielverlauf ein etwas glücklicher Sieg.
D-Jugend mit Sieg im Spitzenspiel in Kettwig
Die D-Jugend konnte die Position des Tabellenführers im Spiel gegen Kettwig mit einem 24:13 Sieg verteidigen und darf weiter auf die Kreismeisterschaft hoffen.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Januar 2017 um 10:46 Uhr Weiterlesen...

Spiele des Wochenendes (08.01.2017

Handballknüller im Neuen Jahr
DJK Winfried Huttrop - TuSEM II.
Im Handball geht es gleich am ersten Sonntag nach Neujahr mit einem Pokalknüller weiter. Im Achtelfinale des Kreispokals trifft unsere Erste  auf den sicherlich schwersten aller in Frage kommenden Gegner, die Zweite von TuSEM, gegenwärtig Tabellenführer der Nord-Rhein-Liga, der vierthöchsten im DHB. Ein interessantes Spiel zum Jahresbeginn, dass sicher entsprechendes Publikumsinteresse verdient hat, wenn auch Huttrop absoluter Außenseiter in dieser Begegnung ist.
Huttrop gegen Tabellenführer der Nord-Rhein-Liga ohne Chance
Gegen die Zweite vom TuSEM, immerhin derzeitiger Tabellenführer der Nord-Rhein-Liga, hatte unsere Mannschaft erwartungsgemäß keine Chance. Zwar konnte man mit dem zweiten Angriff des Spiels durch Simon Fabian in Führung gehen und das Ergebnis bis zum 5:9 nach 15 Minuten einigermaßen erträglich gestalten, doch danach übernahm der TuSEM klar das Kommando und zog Tor um Tor bis zum Halbzeitstand von 6:21 davon. In Hälfte zwei konnte unsere Mannschaft die Torausbeute zwar erheblich bis auf 17 Treffer verbessern, musste jedoch insgesamt 47 Treffer bis zum Endstand von 17:47 hinnehmen. Diese Niederlage sollte jedoch die gute Stimmung nach den letzten so erfolgreichen Spielen nicht trüben, wenn auch Simon Fabian nach einer Viertelstunde verletzt ausscheiden musste. Hoffen wir, dass er kommenden Sonntag gegen die Zweite von MTG Horst wieder fit ist.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Januar 2017 um 10:25 Uhr

Spiele des Wochenendes (17.-18.12.2016)

Alle Herrenmannschaften im letzten Spiel des Jahres wieder erfolgreich
Am letzten Spieltag des Jahres 2016 ging es für alle Huttroper Handballmannschaften noch einmal um wichtige Punkte, um die für beinahe alle Teams bisherigen tollen Tabellenstände mit ins neue Jahr zu nehmen. Und das gelang bei den Herrenmannschaften auf der ganzen Linie. Während Erste, Zweite und Vierte ihren Favoritenstellungen mit klaren Siegen gerecht wurden, konnte auch die Dritte das schwere Spiel gegen die bis zur letzten Woche noch ungeschlagene HSG Am Hallo sogar deutlich gewinnen.
Erste siegt souverän gegen Überruhr
Es war fast wie in allen anderen Spielen gegen Gegner aus dem unteren Tabellenbereich. Huttrop konnte von Anfang an in Führung gehen und machte sehr schnell klar, wer das Spiel gewinnen wollte. Bereits nach zehn Minuten lag Huttrop mit 7:3 in Führung, zur Halbzeit führte man mit 19:12 und das Spiel war praktisch entschieden. In Hälfte Zwei wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut und die Vierzig-Toremarke konnte dieses Mal geknackt werden. Da in der Schlussphase des Spiels die Defensivarbeit nicht mehr im Vordergrund stand, konnten die Überruhrer ihr Torkonto etwas positiver gestalten. 
Huttrop kann Hallo - Dritte siegt im Kreisligaspitzenspiel gegen HSG Am Hallo
Huttrop kann offensichtlich Hallo, denn nach dem Sieg der Ersten im Bezirksligaspitzenspiel am vergangenen Sonntag konnte unsere Dritte das Spitzenspiel der Kreisliga ebenfalls gegen die HSG Am Hallo gewinnen. Und dies, obwohl man mit nur einem Auswechselspieler antreten konnte und dieser sogar noch aus der am Samstagabend siegreichen Vierten ausgeliehen werden musste. Zur Halbzeit  hatte es noch 11:11 gestanden, aber am Ende siegte unsere Dritte klar mit 28:22. 
Weibliche C-Jugend mit erstem Sieg
Ein besonderes Weihnachtsgeschenk machte sich unsere weibliche C-Jugend, die in Haarzopf mit 17:8 ihren ersten Saisonsieg einfahren konnte und damit auf dem achten Tabellenplatz nach Beendigung der Hinserie liegt.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Januar 2017 um 19:47 Uhr Weiterlesen...

Seite 7 von 54