Vereinsfest - Dank an alle Helfer!

  Dank an alle, die mitgeholfen haben! Eine große Anzahl von Helfern haben Faxe und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder erheblich unterstützt. All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im...


mehr erfahren...
0

Willkommen bei Deinem Verein im Herzen von Essen

Vorbereitung auf die neue Saison

Zur Vorbereitung auf die neue Saison werden von unserenr Mannschaften einige Freundschaftsspiele ausgetragen. Hier die bisherigen Termine:

 

Datum  Uhrzeit   Halle
09.07.2017 12:00 Styrum DJK Winfried Huttrop I  
11.07.2017 19:00 Adler Bottrop  DJK Winfried Huttrop I. F.  
12.07.2017 19:45 ETB Schwarz-Weiß DJK Winfried Huttrop I 32:32 (17:17)
01.09.2017 20:00 DJK Winfried Huttrop I Biefang Nord-Ost-Gymnasium
03.09.2017 16:00 Styrum DJK Winfried Huttrop I von der Tann Straße

 

Nach einer Niederlage gegen den Verbandsligisten Styrum konnte unsere Erste gegen den Landesligisten ETB nach einem ansehlichen Spiel ein verdientes 32:32 Unentschieden erreichen.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 09:58 Uhr

HVN Oberliga-Qualifikation C-Jugend

 
Huttrop für die Oberliga qualifiziert 
WAZ 14.07.2017 diemei
Für die Oberliga hat sich die C-Jugend von DJK Winfried Huttrop qualifiziert. Der Huttroper Vorsitzende Dieter Keifenheim freut sich mit: „Seit ungefähr zehn Jahren (Anm. d. R.: die Generation von Carsten Ridder) ist es uns endlich wieder gelungen, mit einer Mannschaft in diese Liga vorzustoßen. Den Huttropern reichte der zweite Platz beim Qualifikationsturnier hinter Gastgeber TV Haan. 

 

Oberliga wir kommen – C-Jugend belohnt sich für viele Jahre harter Arbeit
Wahnsinn! Das beschreibt es wohl am ehesten. Wenn man mit Nichts rechnet, wird man manchmal einfach reich beschenkt. So haben das unsere Jungs auch gesehen und haben einfach mit Spaß am Handball die höchste Spielklasse erreicht. Vor dem Turnier war klare Ansage: "habt Spaß!". Schließlich hatten wir in der Vorwoche die Verbandsliga schon erreicht. Unter der Woche hatte sich unsere Truppe aber klar dafür ausgesprochen, dass wir mit Volldampf in die Spiele gegen Haan und Wuppertal gehen wollten. Wenn es dann reicht, ist es genial, wenn nicht, geht die Welt nicht unter. Eine tolle Einstellung unserer Jungs und Ausdruck von einer tollen Moral.
Die Gegner waren uns völlig unbekannt. Die Tabelle der vorhergegangenen Qualifikationsspiele waren nur wenig aussagekräftig. Daher gingen wir mit offenem Visier und voller Konzentration in die Begegnungen. Beiden Spiele verliefen fast simultan. Sowohl gegen Haan, als auch gegen Wuppertal gingen wir auf Augenhöhe in die Begegnung. Gefühlt hatten wir leichte Vorteile auf unserer Seite. Leider konnten wir aber in den entscheidenden Momenten nicht die Chancen zu einem –vielleicht- vorentscheidenden 3 Tore Vorsprung nutzen. Die Gegner nutzen dies seinerseits und fanden die Lücken in unserer etwas löchrigen Abwehr. So gingen beide Spiele unentschieden aus (9:9 gegen Haan und 8:8 gegen Wuppertal).
Im letzten Spiel des Tages musste also Haan oder Wuppertal im direkten Aufeinandertreffen einen Sieger ausspielen. Ein weiteres Unentschieden hätte wohl dann im heillosen Chaos geendet. Die Statuten sahen für den Fall von Punktegleichheit ein Siebenmeterwerfen vor. Gut, dass Haan das letzte Spiel durch einen deutlichen Sieg für sich entscheiden konnte. So blieben alle Spekulationen und Gedankengänge Theorie.
Mit einem zweiten Platz sind wir also in der Oberliga angekommen. Was das für uns nun heißt, wird sich sicher in den nächsten Wochen konkretisieren. In jedem Fall aber Glückwunsch an die Jungs!!! Wenn man über 5 Jahren weitestgehend zusammen Handball spielt, wird man bei Engagement und Kampfgeist auch belohnt! Die Qualifikation für die Oberliga ist sicher sportlich eine der größten Leistungen, die die Jungs sich in ihrem Handballleben erkämpft haben.
Ein großes DANKESCHÖN auch an die vielen mitgereisten Fans! Das Eltern und Geschwister die Reise antreten würden, war ja zu erwarten gewesen (soll aber den Dank nicht schmälern!). Das aber auch einige Vereinsmitglieder den Weg nach Wuppertal finden würden, die sonst mit der Truppe nichts zu tun haben, hat uns doppelt gefreut! Das würden wir in der nächsten Saison gerne häufiger sehen J.
Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2017/2018!!  Glück Auf!
Unsere Mannschaft (in Klammern Anzahl der Tore): Nick (Tor), Frederik (1), Benedikt (1), Luca, Max (Tor), Paul L. (3), Nico (4), Niko (4), Paul R. (3), Nils, Lasse, Henrik, Phil
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Juli 2017 um 09:38 Uhr

HVN Oberliga-Qualifikation C-Jugend

Oberliga - wir kommen!
An der Überschrift unserer Vorschau mussten wir nur das Fragezeichen durch ein Ausrufezeichen ersetzen sowie die Schrift deutlich größer gestalten. Unsere C-Jugend hat es geschafft! Der angestrebten Qualifikation zur Verbandsliga ließ die Mannschaft am heutigen Sonntag sogar die Qualifikation zur Oberliga folgen. Zweimal trennte man sich in den beiden Spielen gegen den Gastgeber TV Haan (9:9) und den HSV Wuppertal (8:8) unentschieden. In beiden Spielen wäre sicherlich ein Sieg möglich gewesen, denn man lag in beiden Begegnungen fast immer in Führung. Die spannendste Begegnung für Huttrop war dadurch eigentlich die zwischen den beiden zuvor genannten Gegnern. Egal wer, einer musste gewinnen, damit für Huttrop der zweite Platz sicher war. Ein weiteres Unentschieden wäre etwas für Mathematiker gewesen. Der Gastgeber aus Haan tat uns jedoch den Gefallen, das Spiel relativ sicher für sich zu entscheiden. Damit war klar, dass unsere Jungens sich für die Oberligasaison 2017/2018 qualifiziert haben.

alt

Allen Spielern und den beiden Trainern Sebastian Keifenheim und Rüdiger Lorenz unser herzlicher Glückwunsch und  schon jetzt viel Erfolg in der kommenden sicher schweren Saison. Ein Dank auch an die Eltern, die heute, aber auch über  die ganze Saison hinweg, fast immer alle anwesend waren und damit unsere Mannschaft super unterstützten.

alt

 
Oberliga - wir kommen?.......
Oder - toll wir sind in der Verbandsliga! So lautet die äußerst angenehme Alternative für unsere neue C-Jugend. Denn das Nahziel ist schon erreicht und das, was nun ansteht, ist eine überraschende und unerwartete Zugabe. Am Sonntagmittag um 13:00 Uhr startet in Haan in einer Dreiergruppe das Qualifikationsturnier zur Oberliga Niederrhein. Unser Team um die beiden Trainer Sebastian Keifenheim und Rüdiger Lorenz kann sehr gelassen an diese Aufgabe herangehen, denn, wie gesagt, ist das eigentliche Ziel Verbandsliga bereits erreicht. Dennoch wäre es schön, wenn viele Fans unsere Mannschaft bei diesem Vorhaben unterstützen würden.
Datum  Uhrzeit   Halle
02.07.2017 13:00 DJK Winfried Huttrop C1J TV Haan C1J 9:9
02.07.2017 13:30 HSV Wuppertal C1J DJK Winfried Huttrop C1J. 8:8
02.07.2017 14:00 TV Haan C1J HSV Wuppertal C1J  

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. Juli 2017 um 16:29 Uhr

HVN-Qualifikation C-Jugend

C-Jugend schafft historisches -  Qualifikation für die Verbandsliga ist geschafft
Historisch, ist das die richtige Bezeichnung? Ja, definitiv! Über 10 Jahre ist es her, dass sich eine Jugendmannschaft aus Huttrop für eine höhere Spielklasse qualifizieren konnte. Durch ein überzeugendes Turnier am vergangenen Samstag, konnte unsere C-Jugend diesen Erfolg nun wiederholen. In der Vierergruppe erspielte sich unsere Mannschaft mit Siegen gegen Korschenbroich und Solingen den zweiten Platz. Nur dem starken Gastgeber und Turniersieger aus Cronenberg (Wuppertal) mussten wir uns geschlagen geben. Im Nachhinein kann man vielleicht sogar sagen, dass wir ein besseres Ergebnis gegen Cronenberg hätten erzielen können, wenn wir nicht direkt im ersten Spiel diese Hürde hätten nehmen müssen.
Zu den einzelnen Spielen:
Cronenberg: Der Gastgeber stellte eine oberligaerfahrene Mannschaft auf die Platte und spielte einen druckvollen Ball. Wir standen in der Abwehr in der ersten Phase gut und boten Widerstand auf allen Positionen. Leider taten wir uns im Angriff extrem schwer und fanden nicht den Weg in ein flüssiges Spiel. Wir wühlten uns in der defensiven Abwehr fest und vergaben zudem noch einige der wenigen Chancen. Daher war das 2:6 zwar etwas frustrierend, spiegelte aber den Leistungsunterschied gut wieder.
Korschenbroich: Im zweiten Spiel hieß der Gegner dann Korschenbroich. Wir konnten uns die Mannschaft im vorausgegangenen Spiel gegen Solingen schon ansehen und hatten zwei spielstärkere Spieler ausmachen können. Durch eine enge Deckung nahmen wir dem Gegner etwas den Wind aus den Segeln und konnten unsererseits im Angriff überzeugen. 5:2 stand es nach gut 5 Minuten. Das gab Sicherheit und wir konnten den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Mitte des Spiels stand es dann 10:5. Am Ende dann ein ungefährdeter 13:7 Sieg. Da man davon ausgehen konnte, dass Korschenbroich im letzten Spiel gegen Cronenberg wohl nicht punkten würde, war mit unserem Sieg die Qualifikation für die Verbandsliga schon in trockenen Tüchern. Das gab noch mal die nötige Ruhe und Rückendeckung für das letzte Spiel gegen Solingen.
Solingen: Mit der Qualifikation im Rücken (Korschenbroich hatte "planmäßig" gegen Cronenberg verloren), spielten wir gegen Solingen dann das beste unsere Spiele an diesem Tag. Zwar hatten wir uns Chancen ausgerechnet, hatten aber eher mit einem engen Spielverlauf gerechnete. So waren wir mehr als überrascht, dass wir nach 5 Minuten auch in diesem Spiel 5:2 führten. Es passte alles zusammen und wir spielten kreativ und spielstark im Angriff. Auch eine frühe Zeitstrafe gegen Paul kompensierten wir ohne größere Probleme. In der Abwehr stellten wir den Gegner vor scheinbar schwer lösbare Aufgaben und Solingen fand kaum eine Lücke. Mitte des Spiels war bei 10:3 der sprichwörtliche Drops gelutscht und wir konnten noch auf einigen Positionen umstellen. Am Ende dann ein hervorragender 14:4 Erfolg unserer Jungs!
Fazit: Durch den zweiten Platz im Turnier, können wir am kommenden Wochenende in einem weiteren Turnier sogar die Qualifikation für die Oberliga schaffen. In einem Dreierfeld würde dann ein Sieg schon reichen. Naja, schauen wir mal…
Unsere Mannschaft (in Klammern die Anzahl der Tore): Paul R. (10), Frederick (2), Paul L. (2), Nico (9), Lasse, Niko (1), Benedikt (4), Henrik, Max (Tor), Nick (Tor), Nils, Luca 

alt

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 12:09 Uhr

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 54